Weitere Neuigkeiten von Panasonic

Panasonic VRF-Fernbedienung mit datanavi

27/02/2018

Wiesbaden, Februar 2018 - Die neuen CZ-RTC5B Fernbedienungen für Panasonic ECOi-VRF- und PACi-Systeme sind mit dem von Panasonic entwickelten, innovativen datanavi-System ausgestattet.

MinECOi LE2 mit einem Lüfter FG

09/01/2018

Wiesbaden, Januar 2018 - Die neuen Mini-VRF-Geräte der Panasonic ECOi-Serie mit nur einem Ventilator können trotz äußerst kompakter Bauweise bis zu 12 Inneneinheiten versorgen. Mit den Geräten lassen sich VRF-2-Leiter-Systeme mit einer Gesamtleitungslänge von 180 m realisieren. Das macht die Mini-ECOi zum flexibelsten Mini-VRF-System am Markt. Dabei sind die Anlagen nicht nur besonders leistungsstark.

Panasonic MU2 Kassette mit NanoeX-Luftreinigung 1.1

12/12/2017

Die neue Generation der 90x90 Kassetteneinbaugeräte von Panasonic bestechen durch ein neues, flacheres Design und sparsamen Betrieb (Energieeffizienzklasse A++). Die Innengeräte unter der Produktbezeichnung MU2 sind für den Einsatz mit dem Panasonic VRF-System ECOi konzipiert. Die Kassetten für das Single-Split-System PACi tragen die Bezeichnung PU2. Beide Baureihen können optional mit dem innovativen NanoeX-Luftreinigungssystem ausgestattet werden.

Good Design Awards für Panasonic Aquarea

30/11/2017

Wiesbaden, 30. November 2017 - Die neuen Designs der Innengeräte der Aquarea H-Serie von Panasonic wurden mit dem „Good Design Award“ ausgezeichnet. Das Hydromodul sowie das Kombi-Hydromodul im reduzierten Design überzeugten die Jury.

DIE PANASONIC NULL-EMISSIONS-WÄRMEPUMPE IN KOOPERATION MIT POLARSTERN

31/03/2017

Der Energieversorger Polarstrom und Panasonic laden jeden Kunden, der sein Haus mit einer energieeffizienten AQUAREA Wärmepumpe von Panasonic heizen möchte, ein die Wärmewende voranzutreiben.

Aquarea T-CAP SQ: Die superleise Split-Wärmepumpe von Panasonic

22/02/2017

Mit der Aquarea T-CAP SQ-Reihe ist es den Ingenieuren von Panasonic gelungen, die Geräuschentwicklung der Aquarea-Luft/Wasser-Wärmepumpen im Normal- und im Flüsterbetrieb noch einmal deutlich zu senken. SQ steht übrigens für "Super Quiet" - also sehr leise. Dass die Geräte ihrem Namen gerecht werden, zeigt die T-CAP SQ mit 9 kW Leistung. Mit einem Schallleistungspegel von 61dB(A) bei A7/W55 arbeitet sie deutlich leiser als die Luft/Wasser-Wärmepumpen anderer Hersteller in vergleichbaren Leistungsgrößen. Im schallreduzierten Flüsterbetrieb sind sogar Werte von 54 dB(A) erreichbar.

Die neue Panasonic T-Cap-Reihe: Luft/Wasser-Wärmepumpen ohne Leistungsverlust bis -20 Grad Celsius

01/02/2017

Die neuen T-CAP-Modelle der Aquarea H-Wärmepumpen-Serie arbeiten jetzt bis zu einer Temperatur von -20°C ohne Leistungsabfall. Das schafft Reserven bei der Auslegung einer Wärmepumpenanlage, denn die Panasonic Luft/Wasser-Wärmepumpen der T-CAP-Reihe können so auch in Kälteperioden noch genug Leistung für die Heizung zur Verfügung stellen.

PANASONIC ERGÄNZT DAS ECOI-MINI-VRF-SYSTEM UM ZWEI WEITERE BAUGRÖßEN

10/01/2017

Panasonic erweitert die Mini-VRF-Geräte seiner bewährten ECOi-Serie um zwei weitere Leistungsgrößen mit 22,4 kW und 28 kW. Damit erstreckt sich die Bandbreite der Panasonic Mini-ECOi-Reihe jetzt mit insgesamt fünf Baugrößen über einen Leistungsbereich von 12,1 bis 28 kW. Die Mini-ECOi-Geräte von Panasonic sind kleine VRF-2-Leiter-Systeme für den Kühl- und den Heizbetrieb in äußerst kompakter Bauform – nicht größer als ein Splitgerät, aber mit allen Vorteilen der VRF-Technik.

Die Aquarea Smart Cloud:Aquarea-Wärmepumpen mit dem Handy steuern

10/01/2017

Mit der neuen Aquarea Smart Cloud können Endkunden Heizung, Kühlung und Warmwasserbereitung ihrer Aquarea Wärmepumpe einfach online via Smartphone einstellen.

Panasonic und Schneider Electric arbeiten gemeinsam an der Vereinfachung des Energiemanagements

28/10/2016

Die maßgeschneiderte Verbindung des SmartStruxure™-Systems und der intelligenten Raumcontroller von Schneider Electric mit der intelligenten VRF-Konnektivität von Panasonic eröffnet ganz neue Möglichkeiten für ein integriertes, innovatives Energiemanagement. Grundlage der Partnerschaft ist die Expertise und die Marktführerschaft der beiden Unternehmen in den Bereichen Klimatechnik und Gebäudemanagement und -kontrolle.

Leise, leistungsstark und flexibel - VRF-SYSTEM MIT EER VON 4,7 – DIE NEUE PANASONIC ECOI EX-SERIE

05/09/2016

Die neuen ECOi-EX VRF-Systeme von Panasonic bestechen durch außergewöhnlich hohe EER-Werte von bis zu 4,7 und COP-Werte von bis zu 5,13.

Wohlfühlklima – effizient und sparsam mit der Panasonic ECOi/ECO G-Serie intelligente Hotelklimatisierung als Erfolgsfaktor

05/06/2016

In den sonnendurchfluteten Konferenzräumen schwitzen die Besucher, in der Küche die Mitarbeiter, im Spa-Bereich im Untergeschoss hätten es die Damen und Herren dafür gerne etwas wärmer. Und jeder Gast, der sein Zimmer betritt, reißt die Fenster auf, um den Raum auf eine zum Schlafen erträgliche Temperatur herunterzukühlen. Die Anforderungen an die komfortable Beheizung und die Kühlung von Hotels könnten vielfältiger nicht sein.

Vereinfachte Montage ohne Kälteinstallation - Die kompakten Panasonic Luft/Wasser-Wärmepumpen zur Außenaufstellung

28/04/2016

Die kompakten Luft/Wasser-Wärmepumpen zur Außenaufstellung aus der Panasonic Aquarea-Familie lassen sich schnell und einfach installieren. Da die komplette Wärmepumpeneinheit mit Kältekreis im Außengerät untergebracht ist, erübrigt sich der Anschluss von Kältemittelleitungen. Mit Leistungen von 5 bis 16 kW decken die Panasonic Kompaktgeräte zur Außenaufstellung einen weiten Einsatzbereich ab.

Sparsame Kühlung und gesundes Raumklima: Die neue Panasonic Etherea Z-Serie

01/04/2016

Die neuste Baureihe der bewährten Etherea Innengeräte für die Raumklimatisierung des Herstellers Panasonic arbeitet mit einer erhöhten Energieeffizienz von A+++ noch effizienter als die Vorgängermodelle. Dank des modernen, schlanken Designs mit einer Tiefe von gerade einmal 194 mm und den verschiedenen Farbgebungen lässt sich das Gerät unauffällig in jeden Wohnraum integrieren. Mit einem Schalldruckpegel von 19 dB(A) im Flüsterbetrieb sind die neuen Panasonic Etherea-Klimageräte zudem kaum zu hören.

Sparsame Wärmepumpen - schnell installiert: Die neue Aquarea H-Serie von Panasonic

01/02/2016

Panasonic, einer der größten Wärmepumpenhersteller weltweit, stellt mit der Aquarea "H-Serie" die neueste Generation von Luft/Wasser-Wärmepumpen vor. Mit einem COP von bis zu 5,00 bei A7/W35 heizen die Geräte äußerst sparsam und erreichen problemlos die Energieeffizienzklasse A++ für Mittel- und Niedertemperaturanwendungen. Das entspricht bereits heute den ErP-Vorgaben für die Klasse A+++, wie sie 2019 in Kraft treten werden. Für die hohe Effizienz sorgen das bewährte Panasonic Inverter-Plus-System und die intelligente Regelungstechnik.

Neuer Schulungsplan im PRO Club online!

13/10/2015

Neue Schulungen im Oktober, November und Dezember für alle Fachbetriebe und Installateure des Pro Clubs online.

Etherea Raumklimageräte von Panasonic schaffen gesundes Raumklima mit Komfort

13/10/2015

Dank konsequenter Weiterentwicklung sind die Etherea Raumklimageräte von Panasonic heute besser denn je. Der Schwerpunkt liegt dabei auf optimalem Komfort und mikrobiologischer Luftreinigung, um ein angenehmes und gesundes Raumklima zu schaffen.

Aquarea Wärmepumpenmanager (HPM) von Panasonic

05/07/2015

Die neue Generation intelligenter Regelsysteme sorgen für die maximale Leistung der Aquarea Wärmepumpensysteme.

Panasonic bringt ECO G High Power-Geräte auf den Markt

29/07/2013

Die neuen ECO G High Power-Geräte von Panasonic sind gasbetriebene 2-Leiter-VRF-Systeme mit Stromgenerator und bieten mit nur 1 % des Stromverbrauchs herkömmlicher VRF-Systeme das größte Energiesparpotenzial der Branche.

Panasonic begrüßt die Ankündigung der britischen Regierung zur Förderung von erneuerbarer Heizenergie

12/07/2013

Das britische Ministerium für Energie und Klimawandel (Department of Energy and Climate Change, DECC) hat angekündigt, dass sein bestehendes Programm zur Förderung von Heizenergie aus erneuerbaren Quellen, kurz RHI (Renewable Heat Incentive), das bislang nur für den kommerziellen Sektor galt, nun auf Privathaushalte ausgedehnt wird. Dies soll die landesweite Nutzung von Technologien für erneuerbare Heizenergie in Eigenheimen vorantreiben, um den CO2-Ausstoß zu senken, das Erreichen von Zielvorgaben für die Nutzung erneuerbarer Energien zu erleichtern und Energiekosten einzusparen.

Zurück
21 wechseln zu 40
Weiter