Die neue Aquarea T-CAP: optimale Lösungen für Einzelhandel und Restaurants

Neue Aquarea-Splitwärmepumpe T-CAP mit 16 kW
Mit einer energieeffizienten Wärmepumpe von Panasonic können Sie den Energieverbrauch Ihres Unternehmens erheblich senken.
Die neusten Verbesserungen in der Luft/Wasser-Wärmepumpentechnologie ermöglichen optimale Lösungen – insbesondere auch für kommerzielle Anwendungen. Wärmepumpen sind platzsparende, energieeffiziente Heizsysteme, die für den Einsatz in kommerziellen Umgebungen wie Geschäften, Supermärkten und Restaurants optimal angepasst werden können.
Die Abwärme, die in Unternehmen wie z. B. Restaurants erzeugt wird, kann sogar zur weiteren Verbesserung der Energieeffizienz von Aquarea-Wärmepumpen genutzt werden.
„Grünes“ Heizen mit den neuen, hocheffizienten Luft/Wasser-Wärmepumpen von Panasonic
Die Aquarea-Wärmepumpe von Panasonic spart bis zu 80 % Energie, indem sie Wärmeenergie aus der Umgebungsluft aufnimmt. Eine Aquarea-Wärmepumpe mit 5 kW weist beispielsweise einen COP-Wert von 5,08 auf. Dies ist 4,08 kW mehr als bei herkömmlichen Heizungssystemen, die maximal COP-Werte von 1 erreichen können. Umgerechnet entspricht dies einer Einsparung von 80 %. Durch die Einbindung von Sonnenkollektoren kann der Verbrauch der Aquarea-Systeme weiter reduziert und der energetische Nutzen erhöht werden.

Aquarea ermöglicht ein flexibles Warmwassersystem

Empty
Supermarkt mit Aquarea
Die Wärmepumpentechnologie ist skalierbar, d. h. sie kann in unterschiedlich großen Gebäuden installiert werden und bietet deshalb Möglichkeiten für kleine und große Heizlösungen. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen ist diese moderne Technologie sehr viel umweltfreundlicher, da sie in den meisten Fällen eine deutliche Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen ermöglicht. Die Betriebskosten von Wärmepumpen sind gegenüber Heizsystemen mit fossilen Brennstoffen deutlich niedriger.
Einfache Integration in Bestandssysteme
  • Ventilatorkonvektoren
  • Fußbodenheizung
  • Vierwege- und Zweiwege-Konvektoren
  • Warmwasserspeicher
Hauptvorzüge:
  • Hohe Energieeffizienz
  • Hervorragende Teillastregelung
  • Kaskadenregelung mit Laufzeitausgleich Hohe Zuverlässigkeit des Gesamtsystems
1. Türluftschleier
2. Konvektoren
3. Vier Wärmepumpen in Kaskade, gesteuert durch HPMs*
4. Hydromodule für Aquarea-Splitwärmepumpen
5. Hocheffiziente Warmwasserspeicher
6. 1000-Liter-Pufferspeicher (größere Pufferspeicher sind möglich)
7. Kaskade mit 54 kW Heizleistung (4 Aquarea T-CAP-Wärmepumpen à 16 kW)

* Im vorliegenden Beispiel werden zum Steuern und Regeln der vier Wärmepumpen ein Master- mit zwei Slave-HPMs sowie ein weiterer Master-HPM benötigt. Die Ansteuerung der HPMs erfolgt entweder über eine bauseitige GLT oder durch die HPM-eigene automatische witterungsgeführte Steuerung.
Empty
Restaurant mit Aquarea
Für Energieeinsparungen in Ihrem Unternehmen ist Aquarea die richtige Lösung!
Aquarea-Wärmepumpen sind optimal zum Heizen, Kühlen und zur Bereitstellung großer Mengen von Warmwasser bis 55 °C (T-CAP) bzw. 65 °C (HT) geeignet. Wegen ihrer hervorragenden Energieeffizienz ermöglichen sie kurze Amortisationszeiten und haben einen sehr geringen CO2-Ausstoß.
Hauptvorzüge:
  • Effiziente Warmwasserbereitung
  • Rasche Amortisation der Investition
  • Einfache Regelung
  • Kaskadenregelung mit Laufzeitausgleich Hohe Zuverlässigkeit des Gesamtsystems
1. Türluftschleier
2. Hocheffiziente Aquarea Air-Ventilatorkonvektoren, 32 % effizienter als Heizkörper
3. Fünf durch HPMs gesteuerte Wärmepumpen*
4. Kombination aus Aquarea T-CAP- und HT-Wärmepumpen
5. Hydromodule für Aquarea-Splitwärmepumpen
6. 1000-Liter-Pufferspeicher (größere Pufferspeicher sind möglich)
7. Hocheffiziente Warmwasserspeicher

* Im vorliegenden Beispiel werden fünf Wärmepumpen der Baureihen T-CAP und/oder HT in zwei Kaskaden eingesetzt. Die Steuerung und Regelung erfolgt in Abhängigkeit vom jeweiligen Anwendungsfall mittels mehrerer HPMs.