Höchstmaß an Einsparungen, Kontrolle und Komfort im gesamten Hotel

Mit Panasonic erreichen Sie ein Höchstmaß an Einsparungen, Kontrolle und Komfort im gesamten Hotel, denn Panasonic bietet die breiteste Palette von Heiz-, Kühl-, Brauchwasser- und Lüftungssystemen. Deshalb finden wir für wirklich jedes Projekt eine optimale Lösung. Die Betriebssicherheit unserer Produkte wird flankiert durch einen reaktionsschnellen technischen Kundendienst.
Bei Panasonic haben Sie die Wahl zwischen strom- und gasbetriebenen Geräten. So können Sie gleichzeitig Energie sparen und die CO2-Emissionen senken.
Die umfassende Erfahrung von Panasonic mit Heiz- und Kühlsystemen ist der Garant für niedrigere Energiekosten und höhere Kundenzufriedenheit. Darauf ist Verlass!
Empty
1. Wasserwärmetauscher. Zur Warm- oder Kaltwasserbereitung für die Versorgung von Aquarea Air-Ventilatorkonvektoren, Fußbodenheizung, Heizkörpern usw.
2. Warmwasserbereitung. Mit Aquarea- oder ECO G-Geräten.
3. DX-Kit. Die Energieeffizienz von VRF-Klimasystemen kann durch den Einsatz von DX-Kits für den Anschluss von Fremdverdampfern, von Türluftschleiern und von Lüftungseinheiten mit Wärmerückgewinnung noch weiter erhöht werden.
4. Hybride Lösung
  • Gas + Strom: bei großem Bedarf an Kalt- bzw. Warmwasser.
  • ECO G (gasbetriebene Wärmepumpe)
  • Wasserwärmetauscher
  • Aquarea HT-Wärmepumpe für Warmwasserbereitung bis 65 °C Vorlauftemperatur
  • DX-Kit für den Anschluss einer RLT-Anlage an die ECO G-Geräte
  • PKEA-Wandgeräte zur effizienten Kühlung von EDV-Räumen
5. Rein elektrische Lösung mit 2-Leiter- und 3-Leiter-Geräten: bei ausreichend verfügbarer elektrischer Leistung und großem Bedarf an Flexibilität.
  • ECOi (elektrisch betriebene VRF-Systeme)
  • Innengeräte mit Direktverdampfung
  • DX-Kit für den Anschluss einer RLT-Anlage an die ECOi-Geräte
  • PKEA-Wandgeräte zur effizienten Kühlung von EDV-Räumen
  • Neue Kältemittel-Sammelstation von Panasonic: Kombinierte Lösung für Leckageüberwachung und Aktivierung des Abpumpbetriebs.
1. Mehr Freifläche durch modulare Geräte: Die modulare Bauweise unserer Geräte beschert unseren Kunden größere Freiflächen, die für Terrassen, Schwimmbecken, Konferenzräume oder Parkplätze genutzt werden können.
2. Erweiterbarkeit: Wenn eine spätere Erweiterung des Systems geplant ist, kann die Anlage bereits heute für den zukünftigen Bedarf ausreichend groß dimensioniert werden.
3. Breite Palette an Innengeräten: Die breite Produktpalette bietet für jeden Bedarf das optimale Innengerät. Für maximalen Gästekomfort haben alle Innengeräte Zulufttemperaturfühler und extrem niedrige Schallpegel. Der Leistungsbereich reicht von 1,5 bis 28 kW.
4. PKEA-Innengeräte für EDV-Räume: Die Geräte sind für den Dauerkühlbetrieb bis –20 °C Außentemperatur mit gleichbleibend hohem Wirkungsgrad ausgelegt. Für maximale Ausfallsicherheit in EDV-Räumen können 2 Geräte durch eine Sequenzsteuerung automatisch abwechselnd in Betrieb gehen.
5. Bedarfsgerechte Steuerung: Es steht eine Vielzahl von Bedieneinheiten zur Verfügung, von der einfachen lokalen Kabelfernbedienung bis zu umfassenden Regelungssystemen mit webbasiertem Zugriff: Touch-Screen, Web-Interface, Energieverbrauchsanzeige, Bedienung per Smartphone ... alles ist möglich.
6. Kompatibilität mit vielen Kommunikationsprotokollen: Diese große Flexibilität bei der Einbindung Ihrer Klimasysteme in KNX-, EnOcean-, Modbus-, LonWorks- und BACnet-Systeme ermöglicht eine bidirektionale Überwachung und Steuerung sämtlicher Funktionsparameter.  
7. Türluftschleier mit Direktverdampfung: Die Türluftschleier von Panasonic arbeiten besonders leise und effizient.
8. Maximale Einsparungen bei der Warmwasserbereitung: Dank der Abwärmenutzung bei ECO G-Geräten ist die Warmwasserversorgung für Schwimmbad, Wellnessbereich und Wäscherei quasi gratis.