Das neue nanoe™-Luftreinigungssystem basiert auf elektrostatisch zerstäubten Nanowassertröpfchen

Positive Wirkung der nanoe™-Technologie experimentell nachgewiesen
Die positive Wirkung umfasst unter anderem die Inaktivierung von Viren und Bakterien, Hemmung des Wachstums von Schimmelpilzen und Allergenen sowie eine geringere Austrocknung von Haut und Haaren.
Diese Technologie, deren Wirksamkeit durch Universtäten und Forschungsinstitute in Experimenten nachgewiesen wurde, könnte weltweit einen wissenschaftlichen Durchbruch für die Raumluftreinigung bedeuten.

In die mit nanoe™ elektrostatisch zerstäubten Nanowassertröpfchen ist eine große Anzahl von OH-Radikalen eingekapselt.
Von der Anzahl der OH-Radikale, die sich mit einer Rate von 480 Milliarden pro Sekunde erhöht, hängt die Wirksamkeit bei der Inaktivierung von Bakterien ab.
Empty
A: Wasser
B: OH-Radikale
C: Elektron

D: Luftgetragene Organismen: Inaktiviert 99,9 % der in der Luft enthaltenen Bakterien und Viren.
E: Nanowassertröpfchen fangen Mikroorganismen ein.
F: Nanowassertröpfchen werden vom nanoe™-Generator erzeugt und in den Raum eingebracht.
G: Anhaftende Organismen: Inaktiviert 99,9 % der an Oberflächen und Textilien haftenden Bakterien, Viren, Pollen und Schimmelpilze. Außerdem werden unangenehme Gerüche entfernt.

Eigenschaften der Nanowassertröpfchen

1. Längere Lebensdauer
Da die durch elektrostatische Zerstäubung erzeugten negativen Ionen (u. a. OH-Radikale) von den Nanowassertröpfchen umschlossen sind, bleiben sie 3 bis 4 Stunden lang stabil und können sich so im ganzen Raum verbreiten. Wegen des hohen Wasseranteils werden Lufttrockenheit und elektrostatische Aufladung im Raum vermieden.
2. Luftfeuchtigkeit als Basis
Der nanoe™-Generator muss nicht mit Wasser befüllt werden, denn die Nanowassertröpfchen werden durch elektrostatische Zerstäubung der normalen Luftfeuchtigkeit erzeugt.
3. Mikroskopische Größe
Mit nur ca. 1 nm* Durchmesser sind Nanowassertröpfchen viel kleiner als normaler Wasserdampf und können deshalb tief ins Textilgewebe eindringen, um unangenehme Gerüche zu entfernen.

* 1 nm (Nanometer) = 1 x 10–9 m = 1 Milliardstel Meter
Empty
Verteilung der Ionen im Raum
A:
In Nanowassertröpfchen eingekapselte OH-Radikale sind stabil und können sich im gesamten Raum verteilen.
B: Negative Ionen ohne „Wasserhülle“ sind instabil und zerfallen, bevor sie sich im Raum verteilen können.


Nanowassertröpfchen sind so klein, dass sie tief ins Textilgewebe eindringen können
C: Allergene (z. B. Pollen, Milben und Milbenkot) werden eingefangen und inaktiviert.
D: Wasserdampf und Mikroorganismen bleiben auf der Oberfläche des Textilgewebes haften
E: Nanowassertröpfchen können tief ins Textilgewebe eindringen.
Nanowassertröpfchen: ca. 5 bis 20 nm
Normaler Wasserdampf: ca. 6.000 nm

Wirkungsweise der nanoe™-Technologie

Empty
1. Anti-Virus-/Anti-Bakterien-Wirkung
Inaktiviert Viren / Bakterien / Pollen
A: Viren / Bakterien / Pollen
B: Viren / Bakterien / Pollen schweben in der Raumluft
C: Nanotröpfchen fangen Viren / Bakterien / Pollen ein
D: OH-Radikale in Nanowassertröpfchen zerstören die Zellmembran von Viren / Bakterien / Pollen (durch Verbindung mit Wasserstoffatomen)
E: Inaktivierung abgeschlossen
* Effektivität der nanoe™-Technologie: Influenza-Virus A zu 99,9 % inaktiviert


Luftgetragene Organismen:
Viren (Coliphagen)
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99,7 %
  • Prüfbedingungen: 10 m2 / 6 h
  • Prüfinstitut: Kitasato Research Center for Environmental Science
  • Prüfbericht-Nr.: KRCES 24_0300_1
Bakterien (Staphylococcus aureus)
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99,7 %
  • Prüfbedingungen: 10 m2 / 4 h
  • Prüfinstitut: Kitasato Research Center for Environmental Science
  • Prüfbericht-Nr.: KRCES 24_0301_1
Anhaftende Organismen:
Viren (Coliphagen)
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99,8 %
  • Prüfbedingungen: 10 m2 / 8 h
  • Prüfinstitut: Japan Food Research Laboratories
  • Prüfbericht-Nr.: 13001265005-01
Viren (Influenza)
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99,9 %
  • Prüfbedingungen: 1 m2 / 2 h
  • Prüfinstitut: Kitasato Research Center for Environmental Science
  • Prüfbericht-Nr.: KRCES 21_0084_1
Bakterien (Staphylococcus aureus)
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99,1 %
  • Prüfbedingungen: 10 m2 / 8 h
  • Prüfinstitut: Japan Food Research Laboratories
  • Prüfbericht-Nr.: 13044083003-01
Tabakgeruch
  • Ergebnis (Inaktivierung): Entfernt in 2 h
  • Prüfbedingungen: 10 m2 / 2 h
  • Prüfinstitut: Panasonic Prüflabor
  • Prüfbericht-Nr.: BAA33-130125-D01
Zedernpollen
  • Ergebnis (Inaktivierung): 99 %
  • Prüfbedingungen: 45 l / 2 h
  • Prüfinstitut: Panasonic Prüflabor
  • Prüfbericht-Nr.: E02-080303IN-03
2. Geruchsentfernung
Entfernt an Gardinen und Möbeln haftende Gerüche
Effektivität der Geruchsentfernung (z. B. Tabakrauch)
A: Geruchsintensität (6 Stufen insg.)
B: Mit nanoe™
C: Ohne nanoe™

Geruchsintensität um 1,2 Stufen gesenkt
Die Effektivität der Geruchsentfernung hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. Raumklima (Temperatur / Feuchte), Betriebsdauer, Art der Gerüche und Gewebeart.
Verringert 90 % der Gerüche (z. B. Tabakrauch) innerhalb von 120 Minuten.

* Senkung der Geruchsintensität um 1 Stufe bedeutet: Geruch um 90 % reduziert
· Prüflabor: Panasonic Corporation Analysis Center. · Prüfmethode: Überprüfung der Geruchsintensität auf einer sechsstufigen Skala in einer 10 m2 großen Prüfkammer. · Methode zur Geruchsentfernung: Abgabe von Nanowassertröpfchen an die Raumluft. · Ziel-Substanz: Anhaftender Geruch von Tabakrauch. · Prüfergebnis: Senkung der Geruchsintensität um 1,2 Stufen innerhalb von 120 Minuten. · Prüfbericht-Nr.: BAA33-130125-D01.
3. Hautbefeuchtung
Unterstützt die Aufrechterhaltung der natürlichen Hautfeuchtigkeit
Mit nanoe™
Nanowassertröpfchen bilden zusammen mit dem natürlichen Talg auf der Haut eine Membran, um die Austrocknung der Haut zu verhindern.
Nach 28 Tagen
Die Membran verbessert die Struktur der Hornschicht (Stratum corneum) und unterstützt die Feuchtigkeitsregulierung der Haut.
Empty
A: Nanowassertröpfchen
B: Talg
C: Austrocknung wird verhindert
D: Hornschicht der Haut
E: Hautstruktur wird verbessert
Prüflabor: FCG Research Institute Inc. · Prüfbericht-Nr. 19104

Zuverlässige Technologie – von führenden Automobilherstellern eingesetzt

Empty
Das innovative nanoe™-Luftreinigungssystem von Panasonic wurde vom Automobilhersteller Lexus für die Ausstattung seiner Oberklassemodelle ausgewählt.