- Panasonic Heiz- und Kühlsysteme


Aquarea Kombi-Hydromodule

Aquarea Kombi-Hydromodule sind eine clevere Kombination aus bewährter Hydromodul-Technologie und hochwertigem, wartungsfreiem Edelstahl-Warmwasserspeicher.


Aquarea Kombi-Hydromodule – die beste Panasonic Technologie für Ihr Zuhause


Optimale Lösungen für höchsten Komfort

Die hocheffizienten Aquarea Geräte sorgen für wohlige Wärme in Ihrem Heim. Sie sind mit dem zuverlässigen Panasonic Inverter-Verdichter ausgestattet, der eine äußerst präzise Temperaturregelung ermöglicht. Außerdem können Aquarea Wärmepumpen im Sommer angenehme Kühle und das ganze Jahr über Warmwasser liefern. Im Nachtbetrieb können die Schallpegel nach Bedarf gesenkt werden.
Für maximalen Komfort bieten Aquarea Wärmepumpen vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Zusammen mit einer Wohnraumlüftung können sie für frische, saubere Luft sorgen. Bei Anschluss einer Photovoltaikanlage können sie mit erneuerbarer Energie betrieben werden.

Energieeinsparungen bedeuten Kosteneinsparungen

Die Investition in eine Aquarea-Wärmepumpe von Panasonic ist eine kluge Entscheidung, denn sie spart bis zu 80 % Energie, indem sie Wärmeenergie aus der Umgebungsluft aufnimmt.
Aquarea Wärmepumpen erreichen A+++ bei der Raumheizung (Skala: A+++ bis D) und A+ bei der Brauchwarmwasserbereitung (Skala: A+ bis F). Diese Energieeinsparungen bedeuten direkte Kosteneinsparungen für Ihre Stromrechnung. Damit liefern Luft/Wasser-Wärmepumpen etwa die fünffache Leistung einer Elektroheizung. Durch die Verbindung mit Photovoltaikanlagen kann der Stromverbrauch der Aquarea-Systeme weiter optimiert und der energetische Nutzen erhöht werden.

Bedarfsgerechte Installation

Panasonic Aquarea Wärmepumpen können als eigenständiges System Heizung, Kühlung und Brauchwarmwasser liefern und mit einer Flächenheizung, Heizkörpern oder Ventilatorkonvektoren kombiniert werden. Bei Renovierungs- und Sanierungsprojekten können Aquarea Wärmepumpen jedoch auch in vorhandene Heizungssysteme integriert werden.
Wasservorlauftemperaturen bis 60 °C und lange Leitungslängen zwischen Innen- und Außengeräten bis 50 m sorgen zudem für größtmögliche Flexibilität bei der Installation (modellabhängige Installationsbedingungen sind zu beachten).
Mit einem Leistungsbereich von 3 bis 16 kW bieten sie also auch Optionen für kleinere Investitionen und niedrigere Betriebskosten.

Ein nächster Schritt auf dem Weg zu einer klimaneutralen Gesellschaft

Aquarea Luft/Wasser-Wärmepumpen sind ein leistungsstarkes und zukunftsweisendes Heizsystem. Denn diese „grüne“ Technologie nutzt die Umgebungsluft als nachhaltige Wärmequelle. So sorgt sie für angenehme Raumtemperaturen und senkt dabei die Umweltbelastung in erheblichem Maße.
Bei allen Aquarea-Wärmepumpen besteht die Möglichkeit der Einbindung einer Solarthermie- oder Photovoltaikanlage, wodurch sowohl die Energieeffizienz weiter gesteigert als auch die Auswirkung auf die Umwelt weiter minimiert wird.

Was spricht für Panasonic?

Kombi-Hydromdule mit einzigartiger U-Vacua™-Wärmedämmung

Panasonic U-Vacua™ ist ein unter Vakuum hoch verdichteter Urethan-Glasfaserdämmstoff. Die ultradünnen Wärmedämmplatten (Vacuum Insulation Panel (VIP)) erzielen eine 19fach bessere thermische Isolationsleistung als herkömmlicher Urethan-Schaumstoff und sind deutlich platzsparender.


Kombi-Hydromdule mit einzigartiger Wärmedämmung
Die ultradünnen U-Vacua™-Wärmedämmplatten haben einen einzigartigen Glasfaserkern, der von einem mehrschichtigen Laminat u. a. aus Nylon, Aluminium und einer weiteren Schutzschicht umschlossen wird. Durch Senkung des Innendrucks auf 1 – 20 Pa wird das Material verdichtet und seine Wärmeleitfähigkeit minimiert.
Weitere Informationen

Herausragende Qualität durch hochwertige Komponenten
· Wartungsfreier Edelstahl-Warmwasserspeicher mit 185 l Fassungsvermögen
· Drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe
· Magnetfilter mit Absperrventilen
· Ausdehnungsgefäß
· Vortex-Volumenstrommesser
· E-Heizstab
· Sicherheitsventil
· Schnellentlüfter
· Integriertes 3-Wege-Ventil

Platzsparende Technologie

Wegen seiner kompakten Bauweise ist das Gerät extrem platzsparend. Da es intern bereits fertig verrohrt ist, kann es rasch und problemlos installiert werden.
· Hydromodul und Warmwasserspeicher in einem Gerät
· Die Wasseranschlüsse befinden sich auf der Unterseite des Geräts. Das erleichtert die platzsparende Montage, und die Leitungen bleiben unsichtbar.
· Kein zusätzlicher Pufferspeicher erforderlich
· Leitungslängen bis 50 m (bei 7- und 9-kW-Modellen der J-Generation)
· Bedieneinheit kann aus dem Hydromodul entfernt und z. B. im Wohnzimmer montiert werden (max. Entfernung: 50 m)

Aquarea Smart Cloud: Moderne, zukunftsweisende Heizungsregelung:

Aquarea Smart Cloud: Cloud-Anwendung für Endkunden


Leicht bedienbares Energiemanagement
Das Smart-Cloud-System für Aquarea ist nicht einfach nur ein Thermostat zum Ein- und Ausschalten des Heizsystems. Es ist viel mehr eine vom Endanwender intuitiv bedienbare Anwendung zur Steuerung des gesamten Heizungs- und Warmwassersystems sowie zur Überwachung des Energieverbrauchs – auch von unterwegs!

Einfache Installation und Anwendung
Schließen Sie das Interface für Aquarea Smart Cloud, CZ-TAW1, mit dem mitgelieferten Kabel einfach an Ihr Heiz- oder Kühlsystem sowie über eine WLAN- oder kabelgebundene LAN-Verbindung an Ihren Internet-Zugangspunkt an. Rufen Sie das Cloud-Portal auf, um dieselben Bedienungs-, Überwachungs- und Regelungsfunktionen zu nutzen wie auf Ihrer Fernbedienung zu Hause. Über das Portal können Sie auch Ihrem Servicepartner Zugriff auf Ihr Aquarea-System erteilen.

Demo-Anwendung anzeigen

Aquarea Smart Cloud funktioniert mit IFTTT.