Kombi-Hydromodule | Aquarea T-CAP | Generation „H“ | Heizen und Kühlen | AXC (Standard) | dreiphasig

Die Modelle der H-Generation erbringen ihre Nennleistung selbst bei Außentemperaturen bis –20 °C ohne Zuhilfenahme des E-Heizstabs
Die T-CAP-Modelle der H-Generation von Panasonic verfügen über ein völlig neu konzipiertes Hydromodul sowie einen ebenfalls neu entwickelten Regler mit grafischer, hintergrundbeleuchteter LCD-Anzeige und Touch-Tasten.

Dank ihrer ausgereiften Technologie und fortschrittlichen Regelung sind sie in der Lage, selbst bei –20 °C nahezu die volle Heizleistung und Energieeffizienz ohne den Einsatz eines Elektro-Heizstabs zu gewährleisten, und können bei Außentemperaturen bis –28 °C eingesetzt werden. Dies bietet eine hohe Sicherheit bei der Planung dieser Heizsysteme selbst bei kältesten regionalen Auslegungstemperaturen.

Produkthighlights

  • Hohe Energieeffizienz selbst bei Außentemperaturen bis –28 °C
  • Volle Heizleistung bis –20 °C
  • Geringe Installationskosten
  • Geringe Installationszeit und Minimierung von Installationsfehlern
  • Einfache Konfiguration des Reglers
  • Elektrische Anschlüsse auf der Vorderseite
  • Einfache Wartung und Montage
  • Zusätzliche Bedienungsfunktionen: Die Kühlfunktion kann über eine Einstellung aktiviert werden. Diese Einstellung muss durch einen Service-Partner durchgeführt werden.

 

Dreiphasig

  • 9 kW: KIT-AXC09HE8 (WH-ADC0916H9E8 + WH-UX09HE8) (Heizen und Kühlen)
  • 12 kW: KIT-AXC12HE8 (WH-ADC0916H9E8 + WH-UX12HE8) (Heizen und Kühlen)
  • 16 kW: KIT-AXC16HE8 (WH-ADC0916H9E8 + WH-UX16HE8) (Heizen und Kühlen)

Informationen und Vorsichtsmaßnahmen für die Installation und Wartung sowie zur Entsorgung am Ende der Produktlebensdauer finden Sie in der Bedienungsanleitung.