PACi Elite: Dual-, Trio- und Quattro-Systeme mit 7,1 bis 14,0 kW

Mit den PACi-Außengeräten U-71, U-100, U-125 und U-140 von Panasonic sind bis zu 4 Innengeräte kombinierbar, d. h. sie können als Dual-, Trio- und Quattro-Systeme installiert werden. Die Kombinationen ergeben sich aus der nachfolgenden Auswahltabelle. Alle Geräte arbeiten gleichzeitig und mit denselben Einstellungen.

Außengeräte: U-71PE1E5A / U-71PE1E8A / U-100PE1E5A / U-100PE1E8A

U-125PE1E5A / U-125PE1E8A / U-140PE1E5A / U-140PE1E8A

Mögliche Systemkombinationen

Innengeräteleistung / Außengeräteleistung 6.0 kW 7.1 kW 10.0 kW 12.5 kW 14.0 kW
3.6 kW Dual

Trio

Quattro

4.5 kW       Trio

 
5.0 kW     Dual

  Trio

6.0 kW Single*

    Dual

 
7.1 kW   Single*

    Dual

10.0 kW     Single*

   
12.5 kW       Single*

 
14.0 kW         Single

* PACi Single-Split-System

Innengeräte-Palette

Nennleistung Wandgeräte

Rastermaß-Kassetten
Vierwege-Kassetten (90x90)
Kanalgeräte mit hoher statischer Pressung

Deckenunterbaugeräte

3.6 kW S-36PK1E5A S-36PY2E5A S-36PU2E5A S-36PF1E5A S-36PT1E5A
4.6 kW S-45PK1E5A S-45PY1E5A S-45PU2E5A S-45PF1E5A S-45PT1E5A
5.0 kW S-50PK1E5A S-50PY1E5A S-50PU2E5A S-50PF1E5A S-50PT1E5A
6.0 kW S-60PK1E5A S-60PU2E5A S-60PF1E5A S-60PT1E5A
7.1 kW S-71PK1E5A S-71PU2E5A S-71PF1E5A S-71PT1E5A

Leitungslänge

Single

Dual

Trio

Quattro

Abzweig (getrennt zu bestellen): A= CZ-P155BK1 / B= CZ-P3HPC2BM / C= CZ-P155BK1

Kriterium Gerätekombinationen (siehe obige Beispiele) Äquivalente Längen und Höhenunterschiede (m) bei Außengerätegrößen von 7,1 bis 14,0 kW
Single Dual Trio Quattro
Gesamtleitungslänge L L+L1+L2 L+L1+L2+L3 L+L1+L2+L3+L4+L5+L6

U-60/U-71: ≤ 50 m

U-100/125/140: ≤ 75 m

Maximale Leitungslänge (vom Außengerät zum weitesten Innengerät) - L + L1 or L + L2 L + L1 or L + L2 or L + L3 L + L1 + L3 or L + L1 + L4 or L + L2 + L5 or L + L2 +L6 -
Stranglänge hinter dem 1. Abzweig - L1 or L2 L1 or L2 or L3 L1+L3 or L1+L4 or L2+L5 or L2+L6 ≤ 15 m
Differenz der Stranglängen -

L1 > L2

L1-L2

L1 > L2 > L3: L1-L2

L2-L3

L2+L6 (MAX)

L1+L3 (MIN):

(L2+L6)-(L1+L3)

≤ 10 m
Differenz hinter dem 1. Abzweig (Quattro) - - - L2 > L1: L2-L1 ≤ 10 m
Differenz hinter dem 2. Abzweig (Quattro) - - -

L4 > L3: L4-L3

L6 > L5: L6-L5

≤ 10 m
Höhendifferenz (AG höher) H1 H1 H1 H1 ≤ 30 m
Höhendifferenz (AG höher) H1 H1 H1 H1 ≤ 15 m
Höhendifferenz zwischen Innengeräten - H2 H2 or H3 or H4 H2 or H3 or H4 or H5 or H6 ≤ 0.5 m

  Durchmesser des Hauptstrangs L (mm) Durchmesser der Innengeräteanschlussleitungen L1, L2, L3, L4 (mm)
Innengeräteleistung (kW) 71-140 36 45 50 60 71
Flüssigkeitsleitung (mm) Ø 9.52 Ø 6.35 Ø 6.35 Ø 6.35 Ø 9.52 Ø 9.52
Gasleitung (mm) Ø 15.88 Ø 12.70 Ø 12.70 Ø 12.70 Ø 15.88 Ø 15.88
Zusätzliche Kältemittelfüllung (g/m) 50 20 20 20 50 50

1. Gesamtleistung der Innengeräte hinter dem Abzweig

Kältemittelfüllmenge: Die werkseitig mit Kältemittel vorgefüllte Leitungslänge ist jeweils auf dem Typenschild des Geräts angegeben und beträgt bei Dual-Systemen 30 m und bei Trio- bzw. Quattro-Systemen 20 m, d. h. bis zu dieser Leitungslänge muss kein zusätzliches Kältemittel nachgefüllt werden.

   

Zur Ermittlung der tatsächlichen Leitungslänge sind die Längen der einzelnen Teilstränge in folgender Reihenfolge zu addieren: Hauptstrang (L), Strang nach dem Abzweig (L1, L2, L3 mit großem Durchmesser). Ab der vorgefüllten Leitungslänge von 30 m bzw. 20 m muss Kältemittel nachgefüllt werden, und zwar 20 g/m bei einem Leitungsdurchmesser von 6,35 mm bzw. 50 g/m bei 9,52 mm Durchmesser (s. folgende Angaben).