CO2-Kältetechnik
für gewerbliche Anwendungen

Verflüssigungssätze mit dem natürlichen Kältemittel CO2

Neu bei Panasonic: umweltfreundliche CO2-Verflüssigungssätze für Anwendungen in der Kältetechnik.
Vorzüge von CO2 als Kältemittel:
· Nicht giftig, nicht brennbar
· Treibhauspotenzial (GWP100) = 1
· Ozonabbaupotenzial (ODP) = 0
· Hohe volumetrische Kälteleistung
Vorzüge der CO2-Verflüssigungssätze von Panasonic:
· Energiesparend
· Einfache Installation
· Niedriger Schallpegel
· Geringes Gewicht, kompakte Bauweise
· Kleine Kältemittelfüllung
· Niedrige Installationskosten
· Niedrige Wartungskosten
· Industriequalität durch hohe Vorfertigung

Entdecken Sie diese
umweltfreundliche Lösung von Panasonic:
CO2 – die erste Wahl unter den
natürlichen Kältemitteln

Warum CO2? – Weil es umweltfreundlich, energiesparend und zuverlässig ist.
Als Kältemittel gewinnt CO2 (R744) wieder zunehmend an Bedeutung, denn seine positiven Eigenschaften liegen auf der Hand: Es ist nicht giftig, nicht entflammbar, betriebssicher und zuverlässig, energiesparend und kostensparend (Recycling nach Gebrauch nicht notwendig).

Doch vor allem ist es umweltschonend, denn mit einem äußerst geringen Ozonabbaupotenzial (ODP = 0) und Treibhauspotenzial (GWP100 = 1) trägt es zur Entlastung unserer Umwelt bei.

Diese zahlreichen Vorteile machen es zu einer attraktiven Alternative zu den fluorierten Treibhausgasen (F-Gase), die gemäß der 2015 in Kraft getretenen F-Gase-Verordnung zur Einhaltung der EU-Klimaschutzziele in Zukunft vollständig durch alternative Kältemittel ersetzt werden müssen.
Und auch außerhalb der EU gibt es in vielen Ländern weltweit starke Bestrebungen für Gesetzesvorhaben zur Reduzierung der F-Gase.

Für Europa hat Panasonic nun eine umweltfreundliche und zuverlässige Systemlösung auf CO2-Basis für gewerbliche Kühl- und Tiefkühlanwendungen entwickelt.

CO2-Verflüssigungssätze (VF-Baureihe) mit transkritischer Prozessführung

· Einsatz im Normal- oder Tiefkühlbereich möglich (Verdampfungstemperatur bei 200VF5: –45 bis –5 °C, bei 1000VF8: –20 bis –5 °C)
· Zweistufige Verdichtung mit CO2-Rollkolbenverdichtern von Panasonic für hohe COP-Werte auch bei hohen Außentemperaturen
· Kompaktanlagen mit äußerst niedrigem Schallpegel (nur 35,5 dB(A) bei 200VF5)
A: 4-kW-Verflüssigungssatz für den Einsatz im Normal- oder Tiefkühlbereich
B: 15-kW-Verflüssigungssatz für den Einsatz nur im Normalkühlbereich

1. SEPR-Wert* bei Normalkühlung
2. SEPR-Wert* bei Tiefkühlung

* Jahresarbeitszahlen (Seasonal Energy Performance Ratio (SEPR)) wurden durch ein unabhängiges Prüflabor ermittelt


Herausragende Kälteleistung bei jeder Verdampfungstemperatur

Transkritische CO2-Verflüssigungssätze haben in jedem der einstellbaren Solltemperaturbereiche eine hohe Kälteleistung.
Durch die zweistufige Verdichtung mit dem CO2-Rollkolbenverdichter von Panasonic wird die Last verglichen mit einer einstufigen Verdichtung halbiert, was zu einer höheren Betriebszuverlässigkeit und Lebensdauer der Verdichter führt.

Da Betriebszuverlässigkeit zu unseren Hauptanliegen gehört,
gewähren wir 5 Jahre Garantie auf unsere Verdichter
und 2 Jahre Garantie auf andere Komponenten.

Gewerbliche Anwendungen mit CO2-Kältetechnik

Kühlstellen

in Lebensmittelläden, Supermärkten, Tankstellen usw.
1. Offene Kühlregale
2. Geschlossene Kühlregale
3. Kühltheken
4. 15-kW-Modell

5. Tiefkühlregale
6. Regler
7. 4-kW-Modell

Kühl- und Tiefkühlzellen für die Lebensmittellagerung

in Hotels, Schulen, Krankenhäusern usw.