GLT-Interfaces mit P-Link-Anschluss


Die neuen GLT-Interfaces mit direktem Panasonic P-Link-Anschluss helfen Kosten zu reduzieren.

Die für die Konfiguration benötigte Zeit wird drastisch verringert, mögliche Fehlerquellen werden ausgeschlossen.

Alle diese Vorzüge sorgen für eine problemlose Integration sowie für einen zuverlässigen Betrieb.


1

Direkter Anschluss an die P-Link-Kommunikations­leitung

· Kein Kommunikations­adapter (CZ-CFUNC2) erforderlich
· Bis zu 50 % Kosten­ersparnis gegenüber herkömmlichen GLT-Interfaces*
· Verringerte Konfigurations­dauer, Vermeidung möglicher Fehler

* Gemäß Panasonic Berechnung für PAW-AC2-BAC-16P.

2

Verbesserte Leistungen und einfache Konfiguration

· Basisplatine mit MCU, Ethernet, RS-485, RS-232 und USB
· Konfiguration mittels IP oder USB
· Nur noch ein Konfigurationstool für alle Modelle (IntesisBox MAPS)
· Modulare Erweiterungs­platinen (KNX, RS485, DALI, MBUS, LON, ANYBUS)

3

BTL-zertifiziert für BACnet

· BACnet: Firmware-Revision 14, BTL-zertifiziert

Direkter Anschluss an die P-Link-Kommunikationsleitung

Schneller, günstiger und einfacher – für ein erfolgreiches Projektgeschäft!
Empty
Neues Interface mit direkter P-Link-Kommunikationsanbindung

A: Neues Interface
B: U1/U2

· U1/U2-Kommunikationsleitung direkt mit der IntesisBox verbunden
· 16 bis 128 Innengeräte pro Interface

Die wichtigsten Verbesserungen

· Basisplatine with MCU, Ethernet, RS-485, RS-232 und USB
· Modulare Erweiterungsplatinen (KNX, RS485, DALI, MBUS, LON, ANYBUS)
· LED-Anzeigen und USB-Anschluss auf der Frontseite
· Nur noch ein Konfigurationstool für alle Modelle (IntesisBox MAPS)
· Backup-Möglichkeit der aktuellen Projektkonfiguration
· Protokollierung auf dem PC über USB-Anschluss
· Konfiguration mittels IP oder USB (Vorgänger: RS-232)
Empty

A: Kleinspannung: 24 V DC
B: Status-LEDs
C: Multifunktionstasten
D: USB-Konsolenport
E: USB-Speicherport
F: Multifunktions-Kommunikationsanschlüsse
G: Ethernet-Anschluss

Modelle für BACnet
  • PAW-AC2-BAC-16P: max. 16 Innengeräte anschließbar
  • PAW-AC2-BAC-64P: max. 64 Innengeräte anschließbar
  • PAW-AC2-BAC-128P: max. 128 Innengeräte anschließbar
Modelle für Modbus
  • PAW-AC2-MBS-16P: max. 16 Innengeräte anschließbar
  • PAW-AC2-MBS-64P: max. 64 Innengeräte anschließbar
  • PAW-AC2-MBS-128P: max. 128 Innengeräte anschließbar
Modelle für KNX
  • PAW-AC2-KNX-16P: max. 16 Innengeräte anschließbar
  • PAW-AC2-KNX-64P: max. 64 Innengeräte anschließbar



Ausführung
  • 16: 1 – 16 Innengeräte anschließbar / 1 – 16 Außengeräte anschließbar / 1 P-Link-Anschluss
  • 64: 1 – 64 Innengeräte anschließbar / 1 – 30 Außengeräte anschließbar / 1 P-Link-Anschluss
  • 128: max. 128 Innengeräte anschließbar (1 – 64 pro P-Link-Anschluss) / 60 Außengeräte anschließbar (1 – 30 pro P-Link-Anschluss) / 2 P-Link-Anschlüsse