Wasserwärmeübertrager von Panasonic mit konstant 55 °C

31/03/2022

Warmwasser mit Single-Split-System ideal auch für Wohngebäude

Wasserwärmeübertrager von Panasonic mit konstant 55 °C


Wiesbaden, März 2022 – Panasonic Heating & Cooling Solutions hat 
den hocheffizienten Wasserwärmeübertrager für kommerzielle Split-Klimasysteme weiterentwickelt. Die Systeme liefern jetzt eine Wasservorlauftemperatur von konstant 55 °C. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten und macht sie jetzt noch attraktiver für den Wohnungsbau. Dabei liefern die Geräte auch bei -20 °C noch zuverlässig Wärme. Der Wasserwärmetauscher ist wahlweise mit Leistungen von 20 oder 25 kW erhältlich. Durch Kaskadierung kann eine Leistung von bis zu 600 kW realisiert werden.

 

Die Geräte werden von den zuverlässigen und kostengünstigen PACi-Singlesplit-Außengeräten mit Wärme versorgt und schichten das erhitzte Wasser in einen Pufferspeicher ein, der Fußbodenheizung oder Konvektoren mit Wärme versorgt. Sie können sowohl im Heiz- und Kühlmodus oder nur im Heizmodus verwendet werden. Bei letzt genannten Gebrauch kann jetzt bei den neuen Geräten eine Temperatur von konstant 55° C erreicht werden. Diese Einstellung ist in den Geräten ab Werk voreingestellt.

 

Damit sind die Wasserwärmeübertrager von Panasonic nicht nur ideal für die Heizung und Kühlung kleiner Gewerbeflächen und in Büros, sondern eignen sich jetzt mit 55 °C Vorlauf auch für Installationen in Wohngebäuden. Zudem können die PACi-Systeme mit Wasserwärmeübertrager auch Wasser mit bis zu 5 °C für die Kühlung über eine Flächenheizung oder Gebläsekonvektoren zur Verfügung stellen.

 

Die PACi Wasserwärmeübertrager arbeiten mit dem Low-GWP Kältemittel R32 und sind damit nicht nur umweltverträglich, sondern weisen auch einen höheren Wirkungsgrad auf. Zudem lassen sie sich äußerst flexibel einsetzen, da die Entfernung zwischen Außengerät und dem Wasserwärmeübertrager bis zu 90 m betragen kann. Dank der Split-Bauweise erübrigt sich der Einsatz des Frostschutzmittels Glykol in den Außenleitungen.

 

Die Geräte können im Gebäude an der Wand befestigt oder stehend installiert werden. Mit einer Einbautiefe von lediglich 205 mm finden die Geräte nahezu überall Platz und auch Kaskadierungen mit bis zu 24 Einzelgeräten lassen sich bei Abmessungen von 550 x 455 mm übersichtlich montieren.  Für eine einfache Montage und Wartung kann wahlweise das Blechgehäuse vollständig entfernt oder nur der Deckel abgenommen werden.

 

Die Wasserwärmetauscher zur Kalt- und Warmwasserbereitung

mit PACi-Singlesplit-Systemen werden standardmäßig mit einem Strömungswächter mit vormontierter Rohrverschraubung ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie unter www.aircon.panasonic.eu.


Pressefotos


Bildbezeichnung:

Panasonic Wasserwaermetauscher fuer PACi-Singlesplit-Systeme.jpg



Über Panasonic Heiz- und Kühlsysteme

Mit über 60 Jahren Erfahrung, Standorten in mehr als 120 Ländern und über 200 Millionen verkauften Verdichtern ist Panasonic eines der führenden Unternehmen der Heiz- und Klimabranche weltweit. Panasonic bietet innovative Lösungen zum Klimatisieren und Beheizen von Wohngebäuden, Büros, gewerblichen Einrichtungen und Industriegebäuden.

 

Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Qualität gelegt. Alle Geräte müssen den hohen Qualitätsanforderungen der Panasonic-Entwicklungsabteilung an Haltbarkeit, Funktion und Design entsprechen, bevor sie auf dem Weltmarkt angeboten werden. Dabei achten die Entwicklungs-Ingenieure von Panasonic stets darauf, dass die strengsten Normen in Bezug auf Energieverbrauch, Umwelt und Geräusch­emission erfüllt werden. So sorgt Panasonic weltweit für gesundes Raumklima, umweltschonende Heizungen und sparsame Warmwasserbereitung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website http://www.aircon.panasonic.de .

 

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von innovativen Technologien und Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. Im Jahr 2018 feierte der Konzern sein hundertjähriges Bestehen. Weltweit expandierend unterhält Panasonic inzwischen 522 Tochtergesellschaften und 69 Beteiligungsgesellschaften. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2021) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 54,02 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg, Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter: www.panasonic.com/global und www.panasonic.de .

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Drucken