Intelligentes Wärmepumpen-System heizt und kühlt moderne Architektur

Kirn. Deutschland

2021

Aquarea Luft/Wasser-Wärmepumpen, Regelung, Regelung, Sonstiges

Außengeräte:
Innengeräte: SUPERQUIET T-Cap Split-Wärmepumpen, T-Cap Monoblock
Bedienung:


Bei diesem Projekt ging man ganz neue Wege: Luft-Wasser-Wärmepumpen sollten nicht nur sparsam und zuverlässig für Heizung und Warmwasserbereitung eingesetzt werden. Über die Wärmepumpenkühlfunktion sollten die Geräte auch das Kaltwasser für das Kaltwasser-Klimasystem zur Verfügung stellen, um das Gebäude mit der ansprechenden Glasfront komfortabel herunter zu kühlen. Zusätzlich sollte ein Außenpool zuverlässig und energiesparend mit einer Wärmepumpe beheizt werden.

Projektherausforderung

Der moderne Neubau verfügt über große Glasflächen. Ohne entsprechende Technik heizt sich das Gebäude an sonnenreichen Tagen allerdings unangenehm auf. Deshalb war es von vorne herein der Wunsch des Bauherrn, dass die Haustechnik in der Lage sein muss im Winter zu heizen und im Sommer für angenehm kühle Wohlfühltemperaturen zu sorgen. Dabei war dem Bauherrn wichtig die CO2-Emissionen durch den Einsatz erneuerbarer Energien so gering wie möglich zu halten (einschl. PV- und Batteriespeicher).

Lösung und eingesetzte Technologie

Dadurch, dass die eingesetzten Wärmepumpen nicht nur heizen, sondern auch kühlen können werden keine zusätzlichen Aggregate benötigt. Dank der Wärmepumpentechnik (erneuerbare Energie) und der eingesetzten PV-Anlage und Batteriespeicher wird der benötigte Zukauf des Stroms reduziert. 

 Einsatz 2 x SuperQuiet T-Cap Split-Wärmepumpen in Verbindung mit Kaskadenregler erzeugen Heizung / Kühlung / Warmwasser. Zusätzlich wurden je ein Kühl- und Heizungspuffer sowie Warmwasserspeicher installiert. Ein weiterer T-Cap Monoblock wird unterstützend eingesetzt, um die Beheizung des Pools zu unterstützen. Wärmeverteilung: Unterflurkonvektoren und Deckenkassetten werden von den Wärmepumpen im Heizbetrieb mit 35/28°C und im Kühlbetrieb mit 7/12°C versorgt.

Nennleistung

58kW

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fachberater von Panasonic und dessen Partner helfen Ihnen bei der Auslegung Ihres Projekts. Kontakt