Intelligenter Touch-Screen
CZ-256ESMC2

Die clevere Lösung für hohe Anforderungen im Gebäudemanagement

Intuitive Bedienung

Für optimale Lesbarkeit und Bedienbarkeit sind alle Bildschirmanzeigen des Reglers nach demselben Prinzip aufgebaut.
  • Touch-Screen mit 10,4-Zoll-Farbdisplay
  • Bedienung mittels Wischgesten wie bei Smartphones
Großer Touch-Screen mit 10,4 Zoll Bildschirm­diagonale
Einfache Bedienung mittels Wischgesten
Empty
Empty
Empty
Empty
Streichen –
Mit aufgesetztem Finger langsam auf- oder abwärts über den Bildschirm streichen, um die Bildschirmanzeige entsprechend nach oben oder unten zu verschieben.
Auswählen
Den Finger auf ein Drehfeld (Listenfeld mit Auf- und Ab-Pfeil) in der Bildschirmanzeige setzen und kurz nach oben oder unten wischen, um einen Listeneintrag auszuwählen.
Wischen –
Mit dem Finger rasch auf- oder abwärts über den Bildschirm wischen, um schnell durch die Bildschirmanzeige zu blättern.

Zahlreiche Energiesparfunktionen serienmäßig integriert

  • Rückkehr zur Standardtemperatur, automatische Ausschaltung, Einstellung der Sollwertbereiche
  • Leistungsbegrenzung (Lastabwurf)
  • Leistungsbegrenzung der Innengeräte über Steuereingänge sowie über Timer-Einstellungen möglich
  • Leistungsbegrenzung der Innengeräte über Steuereingänge: ± 1 K / ± 2 K / thermostatische Abschaltung
  • Innengeräte werden mittels Sequenzsteuerung in vorgegebenen zeitlichen Abständen ein- und ausgeschaltet
Bildschirmanzeige zum Festlegen der Einstellung für die Rückkehr zur Standardtemperatur
Automatische Ausschaltung
Bildschirmanzeige für Leistungsbegrenzung (Lastabwurf) des Außengeräts
Empty
Empty

Grafische Auswertung

  • Anschauliche Diagramme zur Unterstützung von Energiesparplänen
  • Anzeige der Verteilung von Strom- und Gasverbrauch auf die einzelnen Mietparteien
Grafische Darstellungen
Empty
Empty
Empty
Empty
Um Energieeinsparungen zu erleichtern, werden viele nützliche Parameter dargestellt.
Beispiel Säulendiagramm – Innengerät:
  • Gesamtbetriebsdauer, Betriebsdauer mit Anforderung
  • Verbrauch (Strom, Gas)
  • Kosten (Strom / Gas)
Beispiel Liniendiagramm – Außengerät:
  • Anzahl Betriebszyklen des Außengeräts
  • Verdichterlaufzeit
Anzeige unterschiedlicher Betriebsintervalle (1 Stunde / 1 Tag / 1 Monat) für Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum möglich.

Neue Funktionen

  • Bedienung mittels Wischgesten (Tippen, Streichen Wischen)
  • Grafische Darstellung von Daten (Trends, Vergleiche)
  • Netzwerkfunktionen (max. 64 Benutzer)
  • Störmeldungsversand an max. 8 E-Mail-Empfänger
  • Automatische Rückkehr zur Standardtemperatur
  • Einstellung der Sollwertbereiche
  • Automatische Ausschaltung
  • Betrieb bei reduziertem Außengeräte-Geräuschpegel
  • Anschluss eines Personen-Aktivitätssensors
  • Leistungsbegrenzung (Lastabwurf)
  • Energiekostenabrechnung
  • Ereignisprotokollanzeige (Warnungen: max. 10.000 Einträge, Statusänderungen: max. 50.000 Einträge)
  • Programmierung ereignisgesteuerter Abläufe (max. 50 Ereignisse definierbar)
  • Ignorieren in Wartung befindlicher Innengeräte