- Panasonic Heiz- und Kühlsysteme
Die Smurfit Kappa Group, Europas führendes Unternehmen der Wellpappen- und Verpackungsindustrie, hat kürzlich ihren Hauptsitz in der irischen Hauptstadt Dublin saniert. Neben einem neuen, modern-eleganten Interieur wurde das Gebäude durch Heiz- und Kühlsysteme von Panasonic auch energetisch modernisiert.

Die Smurfit Kappa Group entschied sich für eine grundlegende Sanierung, bei der sowohl die Innenraumgestaltung als auch die Haustechnik des 1970 erbauten Büroblocks auf den neusten Stand gebracht werden sollte.

Der ortsansässige Installationsbetrieb Tech Refrigeration & Air Conditioning entwickelte zusammen mit dem Beratungsunternehmen Ethos Engineering eine umfassende, energieeffiziente und kosteneffektive Lösung: Das Heiz- und Kühlsystem umfasst 81 Kanalgeräte, 4 ECO G-Gaswärmepumpen und 6 PACi-Klimasysteme von Panasonic.

Eines der größten Probleme, die das Projektteam bei der Gebäudeklimatisierung zu bewältigen hatte, war die begrenzte elektrische Leistung am Standort. Die Lösung für diese Herausforderung war die innovative ECO G-Gaswärmepumpe von Panasonic. Das überwiegend mit Gas betriebene System sorgt für niedrige Betriebskosten und eine Senkung des CO2-Ausstoßes und macht darüber hinaus Investitionen in den Ausbau der Stromversorgung für diesen Standort überflüssig. Die Einsparung dieser Zusatzkosten, die bei einer alternativen Lösung erforderlich gewesen wären, gaben bei diesem Projekt unter anderem den Ausschlag.


Die ECO G-Gaswärmpumpen von Panasonic sind wegen der umfangreichen Modellpalette, der marktführenden Energieeffizienz und ihrer Vielseitigkeit besonders für kommerzielle Projekte mit begrenzter elektrischer Leistung geeignet.

Jim Weldon von Tech Refrigeration & Air Conditioning war äußerst zufrieden, dass das Projektteam durch gute Zusammenarbeit eine so erstklassige, innovative Lösung für den Blue-Chip-Kunden entwickeln konnte: „Dass wir an diesem Prestigeprojekt der international bekannten Marke Smurfit Kappa beteiligt waren, freut uns sehr. Die Entwicklung eines hochwertigen Systems, das die schwierigen Projektanforderungen vollständig erfüllt, war eine Herausforderung für das gesamt Projektteam“, sagt er. „Dank der herausragenden Gaswärmepumpentechnologie von Panasonic und der guten Zusammenarbeit im Team haben wir es geschafft: Alle Projektziele wurden erreicht.“


Abgesehen von der begrenzten elektrischen Leistung war auch der Standort des Smurfit Kappa-Gebäudes im Stadtgebiet ein Problem: Der Schallpegel der Außengeräte musste minimiert werden.
Tech Refrigeration & Air Conditioning konnte den Kunden davon überzeugen, dass die Gaswärmepumpen von Panasonic im Betrieb genau so leise sind wie vergleichbare elektrische Systeme. Außerdem erstellte Panasonic Irland Betriebskostenvergleiche. Die Ergebnisse sprachen für die Panasonic-Gaswärmepumpen und waren ein entscheidender Faktor während der Angebotsphase.


Ebenso wie andere fortschrittlich denkende Unternehmen wollte auch Smurfit Kappa den CO2-Ausstoß so weit wie möglich reduzieren. Das Projektteam konnte klarstellen, dass durch die Nutzung einer Gaswärmepumpe hohe Energieeinsparungen und eine Senkung der Kohlendioxidemissionen um 30 % erzielt würden.

Ein weiterer Pluspunkt war die einfache Bedienung des Systems. Mit der Zentralen Bedienstation von Panasonic können die Mitarbeiter die Nutzung und Verwaltung des Systems im gesamten Gebäude genau überwachen. Das System verfügt unter anderem über eine Selbstdiagnosefunktion, mit der alle Systeme und Fernbedienungen überprüft werden können. Der Kunde hat die intuitiv bedienbare und benutzerfreundliche Bedieneinheit sogar ausdrücklich gelobt.


Das Projekt war so erfolgreich, dass es vor Kurzem als bester Beitrag unter den energieeffizienten Projekten in Europa mit dem Panasonic PRO Award ausgezeichnet wurde.