Hohe Einsparungen mit Aquarea in kommerziellen Anwendungen


Optimale Lösungen für hohe Einsparungen.

Mit einer energieeffizienten Wärmepumpe von Panasonic können Sie den Energieverbrauch Ihres Unternehmens erheblich senken. Die neusten Verbesserungen in der Luft/Wasser-Wärmepumpentechnologie ermöglichen optimale Lösungen – insbesondere auch für kommerzielle Anwendungen.

Wärmepumpen sind platzsparende, energieeffiziente Heizsysteme, die für den Einsatz in kommerziellen Umgebungen wie Geschäften, Supermärkten und Restaurants optimal angepasst werden können. Die Abwärme, die in Unternehmen wie z. B. Restaurants erzeugt wird, kann sogar zur weiteren Verbesserung der Energieeffizienz von Aquarea-Wärmepumpen genutzt werden.

Restaurant mit Aquarea

Im dargestellten Anwendungsbeispiel werden die Aquarea Wärmepumpen im Ganzjahresbetrieb eingesetzt. Im Winter sorgen sie für die Heizung, im Sommer für die Kühlung. Darüber hinaus bereiten sie ganzjährig Warmwasser bis 60 °C (T-CAP). Wegen ihrer hervorragenden Energieeffizienz ermöglichen sie kurze Amortisationszeiten und haben einen sehr geringen CO2-Ausstoß.

Hauptvorzüge:
· Effiziente Warmwasserbereitung
· Rasche Amortisation der Investition
· Einfache Regelung
· Kaskadenregelung* für höhere Leistungen
· Hohe Zuverlässigkeit des Gesamtsystems
1. Aquarea Wärmepumpen: Kombination aus mehreren Aquarea Wärmepumpen, je nach Anwendung*
2. Hydromodul für Aquarea-Splitwärmepumpen
3. Ventilatorkonvektoren

4. Hocheffiziente Warmwasserspeicher
5. 1000-Liter-Pufferspeicher (größere Pufferspeicher sind möglich)
6. Türluftschleier

* In den vorliegenden Beispielen werden Aquarea Wärmepumpen in Kaskaden eingesetzt. Die Steuerung erfolgt über bauseitige Regelungen.

Supermarkt mit Aquarea


Dank der Möglichkeit, Anzahl und Größe der Wärmepumpen flexibel miteinander zu kombinieren, können die Aquarea-Systeme präzise auf die Anforderungen der jeweiligen Anwendung abgestimmt werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen ist diese moderne Technologie sehr viel umweltfreundlicher, da sie in den meisten Fällen eine deutliche Senkung des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen ermöglicht. Die Betriebskosten von Wärmepumpen sind gegenüber Heizsystemen mit fossilen Brennstoffen deutlich niedriger.

Hauptvorzüge:
· Hohe Energieeffizienz
· Hervorragendes Teillastverhalten
· Kaskadenregelung* mit Laufzeitausgleich
· Hohe Zuverlässigkeit des Gesamtsystems

1. Aquarea Wärmepumpen: Kombination aus mehreren Aquarea Wärmepumpen, je nach Anwendung*
2. Hydromodul für Aquarea-Splitwärmepumpen
4. Hocheffiziente Warmwasserspeicher
5. 1000-Liter-Pufferspeicher (größere Pufferspeicher sind möglich)
6. Türluftschleier
7. Konvektoren

* In den vorliegenden Beispielen werden Aquarea Wärmepumpen in Kaskaden eingesetzt. Die Steuerung erfolgt über bauseitige Regelungen.