Aquarea T-CAP

Ideal für die Installation in Neu- und Altbauten, wenn die Einhaltung der Nennleistung selbst bei extremen Außentemperaturen ein wichtiges Kriterium ist.

Vorzüge der Produktreihe
· Nennleistung ohne Zuhilfenahme des E-Heizstabs für das Hydromodul bei Temperaturen bis –20 °C (bei einer Vorlauftemperatur von 35 °C).
· Volle Heizleistung selbst bei niedrigen Außentemperaturen (bis –15 °C), Einsatz bis –28 °C möglich.
· Optionale Zusatzplatine für erweiterte Systemfunktionen: z. B. zwei gemischte Heizkreise, Schwimmbadheizung, Bivalenzsteuerung, Solarthermiesteuerung, 0–10-V-Leistungssteuerung, Smart-Grid-Eingänge.
· Einstellung der Leistung des E-Heizstabs im Hydromodul je nach Modell (3 / 6 / 9 kW)
· Heiz- und Kühlbetrieb: Autorisierte Service-Partner können über eine spezielle Einstellung die Kühlfunktion aktivieren.

 
   
Hohe Heizleistung selbst bei niedrigen Außentemperaturen
Alle Modelle der T-CAP-Baureihe können ein Bestandssystem mit Gas oder Öl vollständig ersetzen. Bei Alt- und Neuinstallationen können die T-CAP-Geräte mit Fußbodenheizung, Niedertemperaturheizkörpern und sogar Ventilatorkonvektoren kombiniert werden. Wie bei allen anderen Aquarea-Wärmepumpen besteht auch die Möglichkeit der Einbindung einer Solarthermie- oder Photovoltaikanlage, wodurch nicht nur die Energieeffizienz gesteigert, sondern auch die Auswirkung auf die Umwelt minimiert wird.
Empty
Höhere Energieeffizienz im Vergleich mit anderen Heizungssystemen
Wärmepumpen von Panasonic erreichen COP-Werte bis 5,03 bei +7 °C und sind damit weitaus energieeffizienter als Öl-, Gas- oder Elektroheizungen.

1. 35 °C Wasservorlauftemperatur
2. 55 °C Wasservorlauftemperatur
3. Ölheizung
4. Gasheizung
5. T-CAP (9 kW) bei -7 °C Außentemperatur
6. T-CAP (9 kW) bei +7 °C Außentemperatur
Empty
Konstante Nennleistung bei niedrigen Außentemperaturen
Die Aquarea T-CAP behält ihre Nennleistung selbst bis –15 °C bei.

1. Heizleistung
2. T-CAP (16 kW)
3. Aquarea LT (16 kW)
4. Außentemperatur (Wasservorlauftemperatur 35 °C)

Bei Wärmepumpen von Panasonic ist keine Überdimensionierung erforderlich, um auch bei niedrigen Außentemperaturen die erforderliche Heizleistung zu erreichen

· Spezielle Software und Invertertechnologie für Niedrigenergiehäuser mit minimaler Vorlauftemperatur von 20 °C (erforderlich für Jahreszeiten, in denen nur eine geringe Heizleistung benötigt wird)
· 10-l-Ausdehnungsgefäß bei allen Aquarea-Wärmepumpen integriert
· Inverterverdichter für die präzise Regelung der Wärmepumpenleistung je nach Bedarf
· Optionale Zusatz-Gehäuseheizungen verfügbar
· 3- bzw. 9-kW-Elektroheizstab je nach Modell im Lieferumfang enthalten
· T-CAP-Wärmepumpen können im Heizbetrieb bei Außentemperaturen bis –28 °C eingesetzt werden bei einer konstanten Heizleistung ohne Betrieb des Elektroheizstabs bis –20 °C (bei einer Vorlauftemperatur von 35 °C).
· Panasonic Wärmepumpen sind im Normalbetrieb bereits sehr leise; im Nachtbetrieb wird der Schallpegel noch weiter gesenkt. Die neue Baureihe flüsterleiser SQ-Modelle ermöglicht nun sogar die Aufstellung in schallkritischen Umgebungen. (Ein Tool zur Schallpegelberechnung ist verfügbar unter www.panasonicproclub.com

 


Andere Wärmepumpen benötigen ein Elektro-Heizelement, um die erforderliche Heizleistung bei niedrigen Außentemperaturen zu erreichen


Bei anderen Wärmepumpen ist zum Erreichen der erforderlichen Leistung bei niedrigen Außentemperaturen eine Überdimensionierung erforderlich


Kein Elektro-Heizelement bis –15 °C erforderlich. Konstante Heizleistung, selbst bei –15 °C; keine Überdimensionierung erforderlich.
1. Leistung (kW)
2. Wärmepumpen anderer Hersteller
3. Erforderliche Heizleistung
4. Schlechter Wirkungsgrad anderer Wärmepumpen bei Teillastbetrieb
5.
· Flexible Leistungsanpassung bei Teillastbetrieb durch Inverter-Verdichter
· Hoher Wirkungsgrad im Teillastbetrieb

T-CAP-Splitsysteme in flüsterleiser SQ-Ausführung

Mit dem besonders geräuschdämmend verkleideten Außengerät wird der Schallleistungspegel gegenüber der Standardausführung im Heizbetrieb um 7 dB gesenkt; im Flüsterbetrieb sogar um 10 – 12 dB(A).