- Panasonic Heiz- und Kühlsysteme

Gleichzeitig kühlen und heizen: Wärmerückgewinnung in einem Bürogebäude in Gaimersheim

Gaimersheim. Deutschland

2021

Panasonic VRF-Systeme, Büros, Sonstiges

Außengeräte:
Innengeräte:
Bedienung:


Der Bauherr stellte hohe Anforderungen an die Kühlung und die Beheizung seines Gebäudes. Auf der einen Seite sollte die eingesetzte Technik absolute Effizienz und Intelligenz bieten und andererseits eine kostengünstige und einfache Wartung ermöglichen. Zusätzlich sollte sich ein absoluter Wohlfühlfaktor bei marginalen bautechnischen Änderungen einstellen.

Projektherausforderung

Des Weiteren wurden hohe Ansprüche an das Design des Gebäudes gestellt, sodass die Außeneinheiten für die Klimatisierung unsichtbar unterhalb des Daches untergebracht werden mussten. Um eine ausreichende Belüftung (kein Wärmestau) zu gewährleisten, wurde die komplette Seite der Dachzentrale mit einem Lochblech in der gleichen Farbe wie die Fassade verschlossen. So wurde sichergestellt, dass kein Unterschied zwischen der Fassade und dem Lochblech zu erkennen ist.

Lösung und eingesetzte Technologie

Die ausführende Installationsfirma RGS GmbH aus Ingolstadt hat in den letzten Jahren viele Panasonic ECOi 2- und 3-Leitersysteme verbaut, deren Gesamtkälteleistung mittlerweile mehr als 8,2 MW beträgt. Basierend auf dieser großen Erfahrung von der Planung über den Einbau bis hin zur Wartung konnte die komplette Umsetzung in knappen 20 Monaten erfolgen. Um den Mitarbeitern einen größtmöglichen Komfort bieten zu können, wurden 3-Leiter direktverdampfenden Klimainnengeräte gewählt. Intelligente Effizienz bieten eine automatische Beschattung und die Fensterkontakte: In Abhängigkeit von dem Sonnenstand fährt die Beschattung automatisch zu oder auf, um die Mitarbeiter vor starker Sonneneinstrahlung zu schützen. Die Frischluftversorgung der innenliegenden Büros + Lager + Werkstatt im Erdgeschoss wurde durch die Kombination einer Lüftungsanlage mit einer PACi-Klimaanlage realisiert. Die Steuerung und Überwachung der Lüftungsanlagen wurde durch RGS geplant und umgesetzt.

 Jeder Mitarbeiter hat jetzt die Möglichkeit, eine eigene individuelle Komfortumgebung zu schaffen. Wenn alle Mitarbeiter das Gebäude verlassen und die Sicherheitsanlagen eingeschaltet werden, wird die Gebäudesteuerung automatisch in einen Stand-By-Modus versetzt, wodurch auch alle Klimatisierungswerte automatisch in die vorprogrammierten Werte versetzt werden. Die intelligente und benutzerfreundliche Steuerung wurde von einem eigenen Mitarbeiter der RGS GmbH entwickelt und programmiert. Dabei nutzte er eine übergeordnete Steuerung von Saia Burgess Controls. Die Fortluft der Außengeräte wird von außen unsichtbar durch drei große Öffnungen im Dach sowie einem Wetterschutzgitterband an einem Vorsatz auf dem Gebäudedach abgeführt.

Nennleistung

3 WAY 675kW // PAC -i 4 x 14 kW

Das könnte Sie auch interessieren

Die Fachberater von Panasonic und dessen Partner helfen Ihnen bei der Auslegung Ihres Projekts. Kontakt & Support