DX-Kits für den Anschluss von Fremdverdampfern an ECOi und ECO G - Panasonic Heiz- und Kühlsysteme

DX-Kits für den Anschluss von Fremdverdampfern an ECOi und ECO G

DX-Kits für den Anschluss von Fremdverdampfern (16,0 bis 56,0 kW) an ECOi und ECO G

Mit dem DX-Kit für den Anschluss von Fremdverdampfern können bauseitige RLT-Anlagen problemlos an das jeweilige VRF-System (ECOi oder ECO G) angeschlossen werden.

Über die Konnektivitätsoptionen des DX-Kits ist eine einfache Einbindung der RLT-Anlagen in Steuerungssysteme möglich.


3 DX-Kit-Ausführungen: Komplett-Version, Standard-Version (M) und Light-Version (L)

  • PAW‑160MAH2 / PAW‑280MAH2 / PAW‑560MAH2 | Komplett-Version: Schutzart IP65, Leistungssteuerung 1 mit 0–10-V-Signal, außentemperaturgeführte Regelung, Vermeidung von Zugerscheinungen
  • PAW‑160MAH2M / PAW‑280MAH2M / PAW‑560MAH2M | Standard-Version: Schutzart IP65, Leistungssteuerung 1 mit 0–10-V-Signal
  • PAW‑160MAH2L / PAW‑280MAH2L / PAW‑560MAH2L | Light-Version: Schutzart IP65

1) mit CZ-CAPBC2

  • Max. Leistung: 168 kW (60 PS)
  • Max. Gesamtleitungslänge: 100 m effektiv, 120 m gleichwertig
  • Höhenunterschied DX-Kit / DX-Kit: 4 m
  • Anschlussverhältnis DX-Kit / AG: 50 bis 100 %
  • Max. Anzahl DX-Kits: 3 2
  • Außentemperatur-Grenzwert im Heizbetrieb: -20 bis +15 °C
  • Anströmtemperaturbereich des Verdampfers, Kühlbetrieb: +18 bis +32 °C / Heizbetrieb: +16 bis +30 °C
  • Das System wird wie bei Standard-Innengeräten mit Hilfe der Rücklufttemperatur geregelt. Einstellbare Betriebsarten: Automatik, Kühlen, Heizen, Umluft, Entfeuchten (entspricht dem Kühlbetrieb)
  • Die Ausblastemperatur wird ebenfalls geregelt, um im Kühlbetrieb zu geringe und im Heizbetrieb zu hohe Ausblastemperaturen zu vermeiden (bei VRF-Systemen)
  • Lastabwurfsteuerung durch externe Ansteuerung
  • Betriebsausgänge für Abtaubetrieb und Thermostat EIN/AUS
  • Kondensatpumpensteuerung (Kondensatpumpe und Schwimmerschalter bauseits)
  • Über den Schnittstellenadapter CZ-CAPBC2 wird eine Temperaturvorgabe per 0–10-V-Signal ermöglicht
  • Lastabwurf einstellbar von 40 bis 115 % (in 5-%-Schritten) durch 0–10-V-Eingangssignal
  • Einbindung in das S-Link-Kommunikationssystem
  • Die Ansteuerung des externen Ventilators erfolgt mittels Steuersignal durch die Steuereinheit

2) Gleichzeitiger Betrieb über eine gemeinsame Ansteuerung

ECO G – moderne gasbetriebene VRF-Systeme

Technische Daten

Alles anzeigen
DX-Kits für den Anschluss von Fremdverdampfern an ECOi und ECO G
5 kW 10 kW 20 kW 30 kW 40 kW 50 kW 60 kW
Heating capacity (Nominal) kW 16,0 31,5 63,0 95,0 127,0 155,0 189,0
Cooling capacity (Nominal) kW 14,0 28,0 56,0 84,0 112,0 140,0 168,0

Zubehör

Aktuelles